Veranstaltungen in der Druckerei

Veranstaltungen

DANIEL SCHMIDT liest aus "Kiez"

Daniel Schmidt © Michael Philipp Bader
„Der Kiez ist eine große Spielwiese.“

Nach seinem SPIEGEL-Bestseller „Elbschlosskeller. Kein Roman“ geht es weiter im rasanten Leben von Daniel Schmidt, dem Wirt des legendären Elbschlosskellers. In „KIEZ. Kein Roman“ erfahren die Leser*innen, was seit 2018 bei Daniel geschah – sein Absturz nach dem großen Hype, Klinikaufenthalte und Auszeit in Amerika, Fahrten in die Ukraine und sein Kampf für den Kiez –, gleichzeitig gewährt das Buch tiefe Einblicke in den faszinierenden Kosmos des Daniel Schmidt, Kiez-Philosoph, Mann mit Ecken und Kanten und Macher mit einem ganz großen Herzen.

Daniel Schmidt nimmt uns mit auf eine Reise durch sein Viertel und lässt Menschen zu Wort kommen, die in seinem Leben eine große Rolle spielen und den Kiez, diesen einzigartigen Mikrokosmos, zusammenhalten wie zum Beispiel Schriftsteller Michel Ruge, Burlesque-Tänzerin Eve Champagne oder die Drag-Queens Veuve Noire und Barbie Stupid genauso wie Thomas „Tessi“ Tessmann, Ex-Polizist von der Davidwache. St. Pauli und die Charaktere, von denen Daniel Schmidt berichtet, sind so, wie der Autor selbst: schonungslos ehrlich, tolerant und weltoffen, skurril und verrückt, hart aber herzlich.

Als Daniel Schmidt 1984 geboren wurde, war sein Vater schon einige Jahre Wirt des Elbschlosskellers, der als härteste, aber auch sozialste Kneipe Hamburgs gilt. Seit seinem 18. Lebensjahr steht er selbst hinter der Theke der legendären Kiez-Institution, die niemals ihre Türen schließt, bis auf eine Ausnahme: Als der Lockdown kam! Da musste erst einmal ein Schloss in die Tür eingebaut werden. Daniel Schmidt ist Mitbegründer des Hilfsvereins "Wer, wenn nicht wir". Sein erstes Buch „Elbschlosskeller“ über das Leben rund um die St-Pauli-Kneipe wurde zum SPIEGEL-Bestseller. Daniel wurde nicht zuletzt durch seine regelmäßigen Auftritte in der RTL 2 Reportage Reihe Reeperbahn privat! überregional bekannt.

Foto: Michael Philipp Bader

Sa 11.03.23

20.00 Uhr

VVK 14€AK 18€ Tickets online freie Platzwahl

Info

Eintrittskarten im Vorverkauf

Eintrittskarten im Vorverkauf

erhalten Sie:

  • in der DRUCKERKNEIPE (MO - SA 18:00h bis 24:00h)
  • im Druckerei-Büro (MO - FR 9:00h bis 12:00h)

Online-Tickets

Für viele Veranstaltungen können Sie die Karten auch online bestellen. 

Vorverkauf-Ende

Der Online-Vorverkauf endet i.d.R. 2 Tage vor der Veranstaltung. Der Vorverkauf in der Druckerei endet am Tag der Veranstaltung um 12:00h, bei Wochenendveranstaltungen am Freitag um 12:00h!
Solange eine Veranstaltung nicht ausdrücklich mit "AUSVERKAUFT" gekennzeichnet ist, erhalten Sie - solange der Vorrat reicht - Karten an der Tages- oder Abendkasse.

Ermässigung

Ermässigung

Für einige Veranstaltungen bieten wir ermässigten Eintritt an. Diesen erhalten bei uns:

  • Vereinsmitglieder
  • Schüler, Studierende, Auszubildende
  • ALG- und Sozialhilfeempfänger
  • Kurgäste mit einem Gutschein aus dem Welcome-Heft in Kombination mit der Gastkarte
  • Inhaber der JULEICA
  • Inhaber der Ehrenamtskarte
Anfahrt

Anfahrt

Druckerei Begegnungszentrum e.V.

Kaiserstr. 14, 32545 Bad Oeynhausen

Vom Bahnhof:

Vor dem Bahnhof links
am Busbahnhof vorbei
rechts in die Kaiserstraße
nach 100m liegt dann links die Druckerei

Zur Karte...

Kontakt

Kontakt

Druckerei Begegnungszentrum Bad Oeynhausen e.V. | Kaiserstr. 14 | 32545 Bad Oeynhausen

Sie erreichen uns im Druckerei-Büro oder telefonisch zu unseren Öffnungszeiten. Per E-Mail sind wir selbstverständlich immer erreichbar.

Telefon: 05731 22777

E-Mail: info@dbbo.de

Künstlerbewerbungen richten Sie bitte per E-Mail an unsere Programmgruppe.

E-Mail: pg@dbbo.de

Öffnungszeiten

Öffnungszeiten

Büro

Montag  9:00h bis 12:00h und 18:00h bis 19:00h

Dienstag bis Freitag: 9:00h bis 12:00h

Druckerkneipe

  • Montag bis Donnerstag 18:00h bis 22:00h
  • Freitag und Samstag 18:00h bis 24:00h
  • Sonntag nur bei Veranstaltungen
Aktuelle Corona-Regelungen

Druckerei @THEKE

Druckerei onTape

onTape