Lautlos am Start - E-Autos zum Anfassen
Zwei die zusammengehören: Klimaschutz und Elektromobilität

Mittwoch, 21. Februar 2018 16:00 - Eintritt frei
 
https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3ABerlin_-_Potsdamer_Platz_-_E-Mobility-Charging.jpg

Auto-Ausstellung & Testfahren ab 16 Uhr im Druckerei-Innenhof

Vortrag & Talk im Saal ab 17:30 h

Elektromobilität steht für:

  • weniger Lärmbelastung, weniger Schadstoffemissionen
  • deutlicher höherer Wirkungsgrad gegenüber Verbrennungsmotoren
  • Möglichkeit der Eigenversorgung durch erneuerbare, regionale Energie (z.B. hauseigene Photovoltaikanlage)
  • Zukunftsfähige Technik mit Entwicklungssprüngen bei der Akkutechnik

Da ein Großteil aller Fahrstrecken im Nahbereich stattfinden, kann die Elektromobilität hier ihre Stärken im Privaten, aber auch bei Pflegediensten, Kurierdiensten, im Handwerker- und Taxibetrieben ausspielen.

Auch die ersten E-Autos mit langstreckentauglichen Reichweiten von mehr als 450 km sind jetzt auf deutschen Straßen unterwegs. Ladestationen für Elektrofahrzeuge sprießen allerorten wie Pilze aus dem Boden. Mit einer E-Autoschau und einer Talk-Runde mit Nutzern von E-Mobilen möchten der Verkehrsclub Deutschland (VCD) und das Klimabündnis im Mühlenkreis zu Entwicklungen und Möglichkeiten der Elektromobilität informieren und Nutzer-Erfahrungen präsentieren. Das Projekt wird unterstützt durch EnergieAgentur.NRW.

Eine Veranstaltung des VCD Minden-Lübbecke Herford

Foto: https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3ABerlin_-_Potsdamer_Platz_-_E-Mobility-Charging.jpg


Zum Seitenanfang