Programm-Archiv 2016

Programm 2016

DANNY LATENDORF

DANNY LATENDORF
Pop/Rock meets Folk

Mit seinem Debüt Album „Color Your Life“ fliegt der Newcomer Danny Latendorf in einem knallbunten Heißluftballon und begibt sich auf eine farbenfrohe Reise. Der Schriftzug auf diesem Ballon: „Color Your Life, if you don’t like it in black and white.“ Genau das ist das Lebensmotto des leidenschaftlichen Straßenmusikers. Colorful Pop trifft auf American Folk. Der Sänger und Gitarrist aus Berlin, der aktuell Köln als seine neue Heimatstadt erklärt hat, startet jetzt durch und macht dabei alles bunt. Ein ganzes Jahr ohne ein Zuhause tourte er durch ganz Deutschland und auch das Ausland blieb nicht unberührt. Bereits in Los Angeles, Tel Aviv, New York City reiste der Liedermacher mit seiner Gitarre in der Hand umher. 150 Konzerte im Jahr spielt er und ist damit ein echter Szenenmusiker. Er wurde bereits von Top Musikern wie Zsolt Schaffer aus Budapest, der unter anderem bei Tina Turner, Bonny M. und „The Voice of Germany“ Gewinnerin Jamie-Lee als Bassist gespielt hat, und der Geigerin Esther-Marie Verbücheln, die schon auf der Bühne mit David Garett und Leona Lewis stand, begleitet. Seine Stimme beeindruckt mit einem angenehm warmen und klaren Klang, in dem sich eine bluesige und soulige Note mit modernem Pop verbinden. Die Herzen seiner Zuhörer fesselt er mit seinen englischen und deutschen Songs, die stilistisch an John Mayer, Ed Sheeran und Ben Howard erinnern. Ob Als Solokünstler oder mit Band, seine Konzerte sind ein Abenteuer und zeichnen sich durch einen frischen Charakter aus. „Jeder Song ist eine Farbbombe, jedes Konzert eine bunte Explosion. Musik ist wie Konfetti Regen, bunte Farben, von denen du nicht genug bekommst.“ Danny ist ein Weltentdecker und auf diesem Wege ist auch sein Debüt Album entstanden, das er in den Castle Studios bei Dresden mit dem kanadischen Produzenten Norm Strauss produziert hat. In diesem Studio waren schon Persönlichkeiten wie die US-amerikanische Produzentin Slyvia Massy, die mit Musikern wie Johnny Cash, den Red Hot Chili Peppers oder Tom Petty & the Heartbreakers gearbeitet hat.

Fr 16.08.19

20.00 Uhr

Hutkonzert(wir lassen den Hut rumgehen und sammeln für den Künstler)