Kulturcafé mit Filmvorführung: Luther
Kino, Kaffee und Kuchen

Montag, 23. Oktober 2017 14:30 -
 
Kulturcafé in der Druckerei

2003 Regie Eric Till, 123 Minuten

14.30 Uhr: Kaffee und Kuchen  (5,00€ Kostenbeitrag). Nur mit Voranmeldung  bis Mittwoch vor der Veranstaltung (per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder telefonisch 05731 22777)
14:45 Uhr: Einlass zur Filmvorführung gegen Spende

In weit gespanntem Bogen erzählt der Spielfilm von Martin Luthers Zeit – von Luthers Eintritt ins Kloster und seinem Leben als Universitätsprofessor und Prediger in Wittenberg bis zu den Bauernaufständen und dem protestantischen Glaubensbekenntnis der deutschen Landesfürsten in Augsburg. Er zeigt die psychologische Entwicklung des jungen Luther vom selbstzweiflerischen Mönch zum Reformator wider Willen. Dabei skizziert er ein Sittengemälde des frühen 16. Jahrhunderts und wirft Schlaglichter auf das kirchliche und politische Geschehen der Zeit.

Regisseur Eric Till (Bonhoeffer – Die letzte Stufe) hat das historisch Belegbare inszeniert und das Persönliche eher zurückgenommen. Die Beziehung Luthers zu seiner Familie und seine Heirat mit Katharina von Bora kommen nur am Rande vor. Stattdessen entdeckt Till im historischen Stoff eine Reihe hochinteressanter Themen wie den Kampf des Einzelnen gegen die vorherrschende Überzeugung und ihre Machtinstanzen oder die grassierende Todes- und Jenseitsangst einer Bevölkerung, die vom katholischen Klerus gnadenlos ausgebeutet wird.


Themen

Samhain Festival

Samhain Festival

Tagline

HARPYIE | METUSA | MYTHEMIA  -  21. Oktober

More...
RAPALJE

RAPALJE

Tagline

Celtic Folk Night  |  28. Oktober

More...
THE LOVE KEYS

THE LOVE KEYS

Tagline

Mantra Konzert | 4. November

More...
Zum Seitenanfang